Angebote zu "Verkauf" (182 Treffer)

Verkauf auf Flohmärkten
9,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieser Ratgeber enthält eine Fülle an Tipps und Tricks, wie Sie gebrauchte Gegenstände - aus Ihrem Haushalt, Speicher, Hobbykeller oder Garten - auf Flohmärkten erfolgreich verkaufen. Das Handeln auf Trödelmärkten ist eine lukrative, unterhaltsame und sinnvolle Freizeitbeschäftigung für Menschen jeder Altersgruppe. Wo sonst kann man so viel Bares an einem Tag verdienen und sofort mit nach Hause nehmen? Sie werden zu nichts gezwungen. Jede Entscheidung treffen Sie selbst. Diese Freiheiten machen das Geldverdienen zum Vergnügen.Erfahren Sie mehr über:- Gründe, warum man auf einem Flohmarkt verkaufen sollte- Vorbereitung und Grundausstattung- die Wahl des richtigen Flohmarktes- die optimale Gestaltung Ihres Verkaufstandes- Verkaufsstrategien- Regeln und Gepflogenheiten einiger Veranstalter - geeignete Ware - weitere Fragen rund um den FlohmarktGebrauchte und entbehrliche Sachen sind ein nicht zu unterschätzendes Kapital, und eine clevere ´´Entsorgung´´ kommt nicht zuletzt auch der Umwelt zugute.

Anbieter: buecher.de
Stand: 26.04.2018
Zum Angebot
Verkauf auf Flohmärkten als Buch von Marie-Luis...
9,90 € *
ggf. zzgl. Versand
(9,90 € / in stock)

Verkauf auf Flohmärkten:Nützliche Tipps und Tricks für Anfänger und Fortgeschrittene Marie-Luise Schönleben

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.03.2018
Zum Angebot
Verkauf auf Flohmärkten als eBook Download von ...
8,49 € *
ggf. zzgl. Versand
(9,90 € / in stock)

Verkauf auf Flohmärkten:Nützliche Tipps und Tricks für Anfänger und Fortgeschrittene Marie-Luise Schönleben

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 14.05.2018
Zum Angebot
Friedhofs Flohmarkt Schild
9,90 € *
ggf. zzgl. Versand
(9,90 € / )

Mit dem blutiges Flohmarkt Schild eröffnest du deinen Friedhofs Verkauf von gruseligen Körperteilen. Bestelle jetzt direkt vom Sofa, ganz bequem im online im Karneval-Shop.

Anbieter: Karneval Universe
Stand: 12.09.2017
Zum Angebot
Trödel & Flohmarkt aber richtig! - Profitieren ...
2,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Geld im Keller! Jeder hat es im Keller liegen, ganz sicher! Zwar nicht in Bar aber in Gegenständen. Machen sie doch ihre nicht genutzten Sachen, Artikel, Waren, Möbel, Haushaltsgegenstände zu barem Geld. Am Besten mit einem Flohmarkt. meine 25 Jährige Profi Verkaufserfahrung auf deutschen Flohmärkten helfen ihnen mit allem drum und dran was sie benötigen um erfolgreich ihre Waren auf einem Flohmarkt zu verkaufen. Denn auch auf einem Flohmarkt gibt es vieles zu beachten, um erfolg zu haben. Verkaufen ist nicht gleich verkaufen! Ich helfe ihnen zu einem besseren Leben! Lassen sie sich überraschen, es gibt vieles was sie bestimmt nicht wissen, oder nicht daran gedacht haben. Der Ratgeber ist für alle Menschen gedacht, die etwas mehr Geld brauchen könnten. Verkaufen sie ihre Waren im Keller, jeder hat bares Geld im Keller liegen. Meine 25 Jährige Erfahrung hilft ihnen dabei das Höchstmögliche raus zu holen.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Lässt sich der kollaborative Konsum mit einer n...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 1,3, Freie Universität Berlin, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit soll den Fokus auf die kritische Betrachtung des Aspekts der Nachhaltigkeit von Sharing Angeboten legen und dabei auch dementsprechende Motive von Konsumenten zur Partizipation in Sharing Netzwerken beleuchten. Insbesondere soll dabei die Frage geklärt werden, wie ökologisch nachhaltig ist zentrales bzw. dezentrales Sharing?. Zunächst werden dafür Grundlagen unter dem Abschnitt Stand der aktuellen Forschung geschaffen bzw. kurze Definitionen zum besseren Verständnis erläutert, um eine Einführung in das Thema zu geben. Außerdem wird der Zusammenhang zwischen der Sharing Economy und dem Nachhaltigkeitsaspekt deutlich gemacht. Danach wird im nächsten Gliederungspunkt anhand von Beispielen zwischen zentral und dezentral organisierten Sharing Angeboten unterschieden und versucht die Beispiele in Bezug auf die Nachhaltigkeit zu analysieren. Im darauffolgenden Abschnitt werden dann die Motive der Konsumenten zur Partizipation in den vorher vorgestellten Organisationsformen beleuchtet. Abschließend rundet ein Fazit und ein Ausblick für weitere Forschungsbereiche die Arbeit ab. Teilen statt Besitzen - im Zuge der Digitalisierung und den damit einhergehenden technischen Möglichkeiten erweist sich die Sharing Economy als immer populärer werdende, neue Form des Konsums. Vor allem tragen diverse Internetplattformen dazu bei die Suchkosten zwischen Anbietern und Nachfrager erheblich zu minimieren. Kollaborativer Konsum, als Kern einer Ökonomie des Teilens, umfasst dabei neben dem Teilen von Musik- oder Filmdateien über das Internet auch zum Beispiel das Teilen von Autos, Kleidung und privatem Wohnraum. Die Airbnb-Studie Deutschland teilt aus dem Jahr 2012 zeigt, dass bereits jeder zweite Deutsche Teil dieser Konsumbewegung ist. Über 50% der Bevölkerung haben schon Dinge auf dem Flohmarkt und im Internet an Privatperson verkauft bzw. von Privatpersonen gekauft, 29% haben Autos oder Fahrräder gemietet, 28% Privatunterkünfte ge- oder vermietet und 25% haben sich schon einmal selten genutzte Gegenstände geliehen. Diese Studie zeigt auch, dass kollaborativer Konsum kein Nischenthema mehr ist und lässt auf eine Weiterentwicklung der Ökonomie des Teilens schließen, da vor allem junge Menschen zwischen 14-34 Jahren die neue Konsumform in Anspruch nehmen. Die Ökonomie des Teilens ist eng verbunden mit dem Grundsatz des nachhaltigen Konsums.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 30.01.2018
Zum Angebot
Flohmarkt Harz und Heide (Messegelände)
10,00 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Der Großflohmarkt auf dem Messegelände Harz und Heide in Braunschweig hat eine hohe Akzeptanz bei Händlern und Kunden. Bei schönem Wetter kommen an den Wochenende über 2.000 private und gewerbliche Händler die Ihre Waren feilbieten. Wir haben an schönen Tagen über 15.000 Besucher, die auf der Jagd nach Schnäppchen bereits in der Frühe das Flohmarktgelände aufsuchen; so der Veranstalter trödel38. Ab sofort können Händler über konzertkasse.de Ihre Standplätze direkt in einem Saalplan buchen. Dabei wurden das Messegelände und die Standflächen digitalisiert; so ist jeder einzelne Standmeter als Ticket buchbar. Besonders innovativ ist der automatisierte Versand der Tickets per E-Mail an den Kunden. Direkt nach Abschluss der Zahlung wir das Ticket als PDF-Dokument verschickt. Anschließend kann der Kunde das Ticket ausdrucken oder auf dem Smartphone abspeichern. Ob über den PC zu Hause oder per Smartphone von unterwegs, das Ticketsystem der Konzertkasse bietet für beide Anwendungen eine direkte Buchbarkeit über den Saalplan (Geländeplan) an. Hinzu kommt, dass die Standflächen nun auch an allen Konzertkassen und Agenturen der Braunschweiger Zeitung gekauft werden können. Hier können sich Interessierte ebenfalls über einen Saalplan (Geländeplan) Ihren Standplatz aussuchen und die Flohmarkt-Tickets wie ein Konzertticket buchen. Das große Messegelände wurde in einzelne Flächen unterteilt. Zunächst wird der Vorverkauf nur für die Flächen Nr. 3 und Nr. 4 geöffnet; wenn hier ca. 80 Prozent der Flächen verkauft sind, wird die nächste Fläche im Vorverkauf geöffnet. Wir vermeiden somit, dass bei geringerer Nachfrage die Stände / Verkäufer verstreut auf dem großen Gelände stehen, so der Veranstalter. Über die innovative Buchungsmöglichkeit von Standplätzen freut sich der Veranstalter sehr; wir können jetzt alle Standplätze auf dem großen Messegelände sehr genau und vor allen bedarfsgerecht an unsere Kunden verkaufen. Mit dem neuen System muss sich jeder Verkäufer an die gebuchten Standflächen halten; vor Ort kontrollieren wir die Tickets per Scanner; so werden schwarze Schafe, die Ihre Standfläche überschreiten schnell identifiziert; so der Veranstalter. Mit dem neuen Buchungssystem erhalten unsere Kunden einen hohen Nutzen! Sie können noch kurz vor dem Veranstaltungstermin Ihre Standfläche buchen und erhalten beim Einlass auf das Gelände eine bevorzugte Durchfahrt; das verkürzt die Wartezeit und entlastet unser Personal, so der Veranstalter. Der Einlassbereich für eTicket-Inhaber ist gesondert gekennzeichnet! Theoretisch ist es möglich, per Smartphone vor dem Einlass noch schnell seine Standfläche zu buchen um dann direkt auf das Gelände zu gelangen. Natürlich werden wir beim Einlass alle eTickets auf Gültigkeit prüfen; daher macht es keinen Sinn, Tickets mehrfach zu drucken oder zu kopieren. Wenn Tickets einmal durch den Scann entwertet wurden, gibt es keinen weiteren Zugang mit diesen Tickets, so der Veranstalter. Zudem wird der Ordnungsdienst den Standplatzaufbau kontrollieren; auf Verlangen sind die Tickets für die gebuchten Standplatzmeter vorzuweisen. Aber auch die Kommunikation zu unseren Verkäufern ist ab sofort gewährleistet. Wir empfehlen jeden Verkäufer, sich bei der Buchung der Standfläche unter konzertkasse.de zu registrieren. So können wir bei höherer Gewalt, z.B. bei einer Geländesperrung durch die Stadt, wie es jüngst bei einem Fliegerbombenfunde in der Nähe der Stadthalle passierte, informieren. In diesen Fällen wird der Veranstalter zeitnah einen Ausweichtermin bekanntgeben. Ein besonderes Anliegen ist es uns, dass das Messegelände nach Abschluss des Flohmarktes sauber verlassen werden kann. Damit wir diesen Anspruch durchsetzen können, müssen wir ein Müllpfand vor Ort kassieren. Wenn der Kunde seinen Standplatz abbaut, muss er den Ordnungsdienst informieren, der die Standfläche abnimmt. Ist alles besenrein in Ordnung, gibt es das Müllpfand direkt zurück. Bitte beachten Sie vor Ihrer Buchung, die gesonderten Buchungshinweise unter dem Saalplan!

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 27.05.2018
Zum Angebot
Flohmarkt Harz und Heide (Messegelände)
12,00 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Der Großflohmarkt auf dem Messegelände Harz und Heide in Braunschweig hat eine hohe Akzeptanz bei Händlern und Kunden. Bei schönem Wetter kommen an den Wochenende über 2.000 private und gewerbliche Händler die Ihre Waren feilbieten. Wir haben an schönen Tagen über 15.000 Besucher, die auf der Jagd nach Schnäppchen bereits in der Frühe das Flohmarktgelände aufsuchen; so der Veranstalter trödel38. Ab sofort können Händler über konzertkasse.de Ihre Standplätze direkt in einem Saalplan buchen. Dabei wurden das Messegelände und die Standflächen digitalisiert; so ist jeder einzelne Standmeter als Ticket buchbar. Besonders innovativ ist der automatisierte Versand der Tickets per E-Mail an den Kunden. Direkt nach Abschluss der Zahlung wir das Ticket als PDF-Dokument verschickt. Anschließend kann der Kunde das Ticket ausdrucken oder auf dem Smartphone abspeichern. Ob über den PC zu Hause oder per Smartphone von unterwegs, das Ticketsystem der Konzertkasse bietet für beide Anwendungen eine direkte Buchbarkeit über den Saalplan (Geländeplan) an. Hinzu kommt, dass die Standflächen nun auch an allen Konzertkassen und Agenturen der Braunschweiger Zeitung gekauft werden können. Hier können sich Interessierte ebenfalls über einen Saalplan (Geländeplan) Ihren Standplatz aussuchen und die Flohmarkt-Tickets wie ein Konzertticket buchen. Das große Messegelände wurde in einzelne Flächen unterteilt. Zunächst wird der Vorverkauf nur für die Flächen Nr. 3 und Nr. 4 geöffnet; wenn hier ca. 80 Prozent der Flächen verkauft sind, wird die nächste Fläche im Vorverkauf geöffnet. Wir vermeiden somit, dass bei geringerer Nachfrage die Stände / Verkäufer verstreut auf dem großen Gelände stehen, so der Veranstalter. Über die innovative Buchungsmöglichkeit von Standplätzen freut sich der Veranstalter sehr; wir können jetzt alle Standplätze auf dem großen Messegelände sehr genau und vor allen bedarfsgerecht an unsere Kunden verkaufen. Mit dem neuen System muss sich jeder Verkäufer an die gebuchten Standflächen halten; vor Ort kontrollieren wir die Tickets per Scanner; so werden schwarze Schafe, die Ihre Standfläche überschreiten schnell identifiziert; so der Veranstalter. Mit dem neuen Buchungssystem erhalten unsere Kunden einen hohen Nutzen! Sie können noch kurz vor dem Veranstaltungstermin Ihre Standfläche buchen und erhalten beim Einlass auf das Gelände eine bevorzugte Durchfahrt; das verkürzt die Wartezeit und entlastet unser Personal, so der Veranstalter. Der Einlassbereich für eTicket-Inhaber ist gesondert gekennzeichnet! Theoretisch ist es möglich, per Smartphone vor dem Einlass noch schnell seine Standfläche zu buchen um dann direkt auf das Gelände zu gelangen. Natürlich werden wir beim Einlass alle eTickets auf Gültigkeit prüfen; daher macht es keinen Sinn, Tickets mehrfach zu drucken oder zu kopieren. Wenn Tickets einmal durch den Scann entwertet wurden, gibt es keinen weiteren Zugang mit diesen Tickets, so der Veranstalter. Zudem wird der Ordnungsdienst den Standplatzaufbau kontrollieren; auf Verlangen sind die Tickets für die gebuchten Standplatzmeter vorzuweisen. Aber auch die Kommunikation zu unseren Verkäufern ist ab sofort gewährleistet. Wir empfehlen jeden Verkäufer, sich bei der Buchung der Standfläche unter konzertkasse.de zu registrieren. So können wir bei höherer Gewalt, z.B. bei einer Geländesperrung durch die Stadt, wie es jüngst bei einem Fliegerbombenfunde in der Nähe der Stadthalle passierte, informieren. In diesen Fällen wird der Veranstalter zeitnah einen Ausweichtermin bekanntgeben. Ein besonderes Anliegen ist es uns, dass das Messegelände nach Abschluss des Flohmarktes sauber verlassen werden kann. Damit wir diesen Anspruch durchsetzen können, müssen wir ein Müllpfand vor Ort kassieren. Wenn der Kunde seinen Standplatz abbaut, muss er den Ordnungsdienst informieren, der die Standfläche abnimmt. Ist alles besenrein in Ordnung, gibt es das Müllpfand direkt zurück. Bitte beachten Sie vor Ihrer Buchung, die gesonderten Buchungshinweise unter dem Saalplan!

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 27.05.2018
Zum Angebot
Flohmarkt Harz und Heide (Messegelände)
12,00 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Der Großflohmarkt auf dem Messegelände Harz und Heide in Braunschweig hat eine hohe Akzeptanz bei Händlern und Kunden. Bei schönem Wetter kommen an den Wochenende über 2.000 private und gewerbliche Händler die Ihre Waren feilbieten. Wir haben an schönen Tagen über 15.000 Besucher, die auf der Jagd nach Schnäppchen bereits in der Frühe das Flohmarktgelände aufsuchen; so der Veranstalter trödel38. Ab sofort können Händler über konzertkasse.de Ihre Standplätze direkt in einem Saalplan buchen. Dabei wurden das Messegelände und die Standflächen digitalisiert; so ist jeder einzelne Standmeter als Ticket buchbar. Besonders innovativ ist der automatisierte Versand der Tickets per E-Mail an den Kunden. Direkt nach Abschluss der Zahlung wir das Ticket als PDF-Dokument verschickt. Anschließend kann der Kunde das Ticket ausdrucken oder auf dem Smartphone abspeichern. Ob über den PC zu Hause oder per Smartphone von unterwegs, das Ticketsystem der Konzertkasse bietet für beide Anwendungen eine direkte Buchbarkeit über den Saalplan (Geländeplan) an. Hinzu kommt, dass die Standflächen nun auch an allen Konzertkassen und Agenturen der Braunschweiger Zeitung gekauft werden können. Hier können sich Interessierte ebenfalls über einen Saalplan (Geländeplan) Ihren Standplatz aussuchen und die Flohmarkt-Tickets wie ein Konzertticket buchen. Das große Messegelände wurde in einzelne Flächen unterteilt. Zunächst wird der Vorverkauf nur für die Flächen Nr. 3 und Nr. 4 geöffnet; wenn hier ca. 80 Prozent der Flächen verkauft sind, wird die nächste Fläche im Vorverkauf geöffnet. Wir vermeiden somit, dass bei geringerer Nachfrage die Stände / Verkäufer verstreut auf dem großen Gelände stehen, so der Veranstalter. Über die innovative Buchungsmöglichkeit von Standplätzen freut sich der Veranstalter sehr; wir können jetzt alle Standplätze auf dem großen Messegelände sehr genau und vor allen bedarfsgerecht an unsere Kunden verkaufen. Mit dem neuen System muss sich jeder Verkäufer an die gebuchten Standflächen halten; vor Ort kontrollieren wir die Tickets per Scanner; so werden schwarze Schafe, die Ihre Standfläche überschreiten schnell identifiziert; so der Veranstalter. Mit dem neuen Buchungssystem erhalten unsere Kunden einen hohen Nutzen! Sie können noch kurz vor dem Veranstaltungstermin Ihre Standfläche buchen und erhalten beim Einlass auf das Gelände eine bevorzugte Durchfahrt; das verkürzt die Wartezeit und entlastet unser Personal, so der Veranstalter. Der Einlassbereich für eTicket-Inhaber ist gesondert gekennzeichnet! Theoretisch ist es möglich, per Smartphone vor dem Einlass noch schnell seine Standfläche zu buchen um dann direkt auf das Gelände zu gelangen. Natürlich werden wir beim Einlass alle eTickets auf Gültigkeit prüfen; daher macht es keinen Sinn, Tickets mehrfach zu drucken oder zu kopieren. Wenn Tickets einmal durch den Scann entwertet wurden, gibt es keinen weiteren Zugang mit diesen Tickets, so der Veranstalter. Zudem wird der Ordnungsdienst den Standplatzaufbau kontrollieren; auf Verlangen sind die Tickets für die gebuchten Standplatzmeter vorzuweisen. Aber auch die Kommunikation zu unseren Verkäufern ist ab sofort gewährleistet. Wir empfehlen jeden Verkäufer, sich bei der Buchung der Standfläche unter konzertkasse.de zu registrieren. So können wir bei höherer Gewalt, z.B. bei einer Geländesperrung durch die Stadt, wie es jüngst bei einem Fliegerbombenfunde in der Nähe der Stadthalle passierte, informieren. In diesen Fällen wird der Veranstalter zeitnah einen Ausweichtermin bekanntgeben. Ein besonderes Anliegen ist es uns, dass das Messegelände nach Abschluss des Flohmarktes sauber verlassen werden kann. Damit wir diesen Anspruch durchsetzen können, müssen wir ein Müllpfand vor Ort kassieren. Wenn der Kunde seinen Standplatz abbaut, muss er den Ordnungsdienst informieren, der die Standfläche abnimmt. Ist alles besenrein in Ordnung, gibt es das Müllpfand direkt zurück. Bitte beachten Sie vor Ihrer Buchung, die gesonderten Buchungshinweise unter dem Saalplan!

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 27.05.2018
Zum Angebot